Seite drucken
Stadt Apolda (Druckversion)

Startseite

Herzlich Willkommen zum größten Apoldaer Stadtfest

Traditionell am letzten September-Wochenende findet der Apoldaer Zwiebelmarkt zusammen mit dem großen Bockbieranstich der Vereinsbrauerei Apolda statt. Dieses Fest verwandelt Apolda zum größten Jahrmarkt der Stadt. Die attraktiv gestaltete Innenstadt verleiht dem Ganzen ein besonderes Flair und wird zum Treffpunkt für Familien und Freunde.

Der Apoldaer Zwiebelmarkt 2017 ist vom 29. September bis 01. Oktober 2017

Zwiebelzopf

Auf dem Melanchthonplatz wird der diesjährige Zwiebelmarkt am 29. September um 15 Uhr durch den Bürgermeister Rüdiger Eisenbrand eröffnet und anschließend der Städtepartnerschaftsvertrag mit der Stadt San Miniato (Italien) unterzeichnet. Das 24. Thüringer Landeserntedankfest wird am 30. September an gleicher Stelle in der Zeit von 10 bis 18 Uhr stattfinden.

Mit nahezu 300 Ständen und Top-Programmen auf sieben Bühnen bietet das Stadtfest ein vielfältiges und attraktives Angebot in der Glockenstadt an: Zwiebelprodukte aller Art, Korbwaren, Keramik, Kunstgewerbe und mehr. Das beliebteste „Mitbringsel“ ist und bleibt der kunstvoll geflochtene Zwiebelzopf, der in verschiedenen Farben und Größen erhältlich ist und deshalb besonders viele Liebhaber jedes Jahr nach Apolda zieht.

Fest integriert ist der Bauernmarkt zum Landeserntedankfest. Entlang der Bahnhofstraße und des Melanchthonplatzes werden den Besucherinnen und Besuchern Produkte aus der heimischen Landwirtschaft und des ländlichen Handwerks angeboten. Reichhaltige Angebote von Speisen und Getränke sorgen für das leibliche Wohl, Weinangebote locken zum Verweilen ein.

Der romantische Mittelaltermarkt um das Apoldaer Schloss zeigt Handel, Ritter, Gaukler und Musik. Im Innenhof des Schlosses präsentiert sich ein Kunst- und Handwerkermarkt.

In den Verkaufsräumen der Bahnhofstraße 17 findet zum zweiten Mal während des Zwiebelmarktes der „4. Apoldaer Werksverkauf“ von Strick- und Textilfirmen aus Apolda und der Region statt.

„Apolda von oben“ erleben Zwiebelmarktbesucher bei einer Turmbesichtigung der Apoldaer Lutherkirche oder bei einer Fahrt mit dem Riesenrad. Kinderfahrgeschäfte, Bungee-Trampolin-Vergnügen "Jump & Fly" und Stelzenläufer im Clownskostüm ergänzen das abwechslungsreiche Rahmenprogramm dieses gemütlichen familiären Stadtfestes.

Durch kostenfreie Sonderfahrten der Personenverkehrsgesellschaft mbH Weimarer Land am Samstag und Sonntag erreichen Besucher aus den umliegenden Orten bequem das Fest.

Seit 1990 eröffnet Apoldas Bürgermeister das Bockbierfest. Höhepunkt am Samstag, 29. September, um 19:30 Uhr, in der Festhalle der Vereinsbrauerei Apolda ist der Bockbieranstich mit der Partyband „Zeitlos“ bei freiem Eintritt. Aus der Region für die Region: „Das Bier aus Thüringen“, das nur mit einheimischen Rohstoffen gebraut wird. Also beste Bierqualität zum Apoldaer Zwiebelmarkt mit guter musikalischer Unterhaltung.

Kommen Sie zum Apoldaer Zwiebelmarkt, zum großen Apoldaer Bockbieranstich und zum 24. Thüringer Landeserntedankfest, wenn es wieder heißt: Von „A“ wie angezapft bis „Z“ wie Zwiebel!

http://zwiebelmarkt.apolda.de/startseite/