Stadt Apolda

Seitenbereiche

Seiteninhalt

Herzlich Willkommen zum größten Apoldaer Stadtfest

Traditionell am letzten September-Wochenende findet der Apoldaer Zwiebelmarkt zusammen mit dem großen Bockbieranstich der Vereinsbrauerei Apolda statt. Dieses Fest verwandelt Apolda zum größten Jahrmarkt der Stadt. Die attraktiv gestaltete Innenstadt verleiht dem Ganzen ein besonderes Flair und wird zum Treffpunkt für Familien und Freunde.

Der Apoldaer Zwiebelmarkt 2018 ist vom 28. September bis 30. September 2018

Zwiebelzopf

Mit nahezu 300 Ständen und Top-Programmen auf sieben Bühnen bietet das Stadtfest ein vielfältiges und attraktives Angebot in der Glockenstadt an: Zwiebelprodukte aller Art, Korbwaren, Keramik, Kunstgewerbe und mehr. Das beliebteste „Mitbringsel“ ist und bleibt der kunstvoll geflochtene Zwiebelzopf, der in verschiedenen Farben und Größen erhältlich ist und deshalb besonders viele Liebhaber jedes Jahr nach Apolda zieht.

Der romantische Mittelaltermarkt um das Apoldaer Schloss zeigt Handel, Ritter, Gaukler und Musik. Im Innenhof des Schlosses präsentiert sich ein Kunst- und Handwerkermarkt.

Durch kostenfreie Sonderfahrten der Personenverkehrsgesellschaft mbH Weimarer Land am Samstag und Sonntag erreichen Besucher aus den umliegenden Orten bequem das Fest.

Seit 1990 eröffnet Apoldas Bürgermeister das Bockbierfest. Ein Höhepunkt am Samstag, 29. September, um 19:30 Uhr, in der Festhalle der Vereinsbrauerei Apolda ist der Bockbieranstich mit der Partyband „Meilenstein“. Aus der Region für die Region: „Das Bier aus Thüringen“, das nur mit einheimischen Rohstoffen gebraut wird. Also beste Bierqualität zum Apoldaer Zwiebelmarkt mit guter musikalischer Unterhaltung.

Kommen Sie zum Apoldaer Zwiebelmarkt und zum großen Apoldaer Bockbieranstich, wenn es wieder heißt: Von „A“ wie angezapft bis „Z“ wie Zwiebel!